top of page

Coaching und chronische Schmerzen

Aktualisiert: 4. Juni 2023

Im Folgenden eine mini-Abhandlung über den Einfluss von Coaching auf chronische Schmerzen und deren Auswirkungen auf das Leben (Körperfunktionen, Aktivitäten und Partizipation bzw. soziale Teilhabe).


Gesundheitscoaching, im Englischen ‚Health and wellness coaching‘ (HWC) genannt, kann sich positiv auf chronische Krankheiten auswirken, darunter Diabetes mellitus, kardiovaskuläre Erkrankungen und Krebs[1]. In einer Untersuchung mit 400 Teilnehmern aus dem Jahre 2020 wurde der Frage nachgegangen, inwieweit HWC auch einen Einfluss auf chronische Schmerzen und deren Auswirkungen ausüben kann. Als chronischer Schmerz wird dauerhafter oder immer wiederkehrender Schmerz bezeichnet, der länger als drei Monate anhält. Der Schmerz hält unabhängig von der initialen Ursache weiter an.


Warum sollte Coaching denn überhaupt einen Effekt auf den chronischen Schmerz hervorrufen können? à Es kann der jeweiligen Patientin dabei helfen, die eigenen persönlichen Werte und Ziele bei dem individuellen Schmerzbewältigungsplan zu berücksichtigen, was in der Folge zu mehr Erfolg führen kann, da geplante Verhaltensänderungen die Bedürfnisse und (versteckten) Anliegen der Patientin miteinbeziehen. Die Philosophie professionellen Coachings dabei ist das Anerkennen der Klientin als eigene Expertin ihres Lebens sowie der Glaube an die Veränderungsfähigkeit, an die Ressourcen in jedem Menschen.


Nach 12 Monaten telefonischen Coachings, welches auch Trainings zur Schmerzedukation, Selbstfürsorge, Zielformulierung und Berufsorientierung sowie verschiedene Tools zur Selbstbeobachtung beinhaltete, konnten statistisch und auch klinisch signifikante Reduktionen der Schmerzintensität sowie Verbesserungen in der schmerzbezogenen Funktionsfähigkeit nachgewiesen werden. Die Verbesserungen in der schmerzbezogenen Funktionsfähigkeit beinhalteten: Mobilität, Aktivitäten des täglichen Lebens ausführen können, Stimmungslage, Vermeidung von Aktivität und sozialer Teilhabe.


[1]: Rethorn ZD, Pettitt RW, Dykstra E, Pettitt CD. Health and wellness coaching positively impacts individuals with chronic pain and pain-related interference. PLoS One. 2020 Jul 27;15(7):e0236734. doi: 10.1371/journal.pone.0236734. PMID: 32716976; PMCID: PMC7384647.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page